Netzlaufwerk unter Windows anlegen

Wichtig: Ihr Rechner ist mit dem Hochschulnetz über WLAN oder über den VPN-Client verbunden.

Öffnen Sie auf Ihrem Notebook/PC den Ordener „Dieser PC“ oder „Computer“ (WIN-Taste + E).
Es öffnet sich folgendes Fenster:

In der Kopfzeile (Reiter Computer) finden Sie den Eintrag Netzlaufwerk verbinden. Klicken Sie auf Netzlaufwerk verbinden und tragen Sie unter Ordner: \\samba.hs-bremen.de\Benutzernamen ein. Ersetzen Sie dabei den Benutzernamen (USERNAME) bitte durch ihren persönlichen Login-Namen.

Das Kästchen „Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen“ sollten Sie deaktivieren. Klicken Sie anschließend auf „Fertig stellen“.

Hier müssen Sie dann Ihren Benutzernamen und das Passwort eingeben. Der Benutzername wird ohne folgender Syntax verwendet: @hs-bremen.de.
Es wird nur der erste Teil Ihres Benutzernamens benutzt.

Nachdem Sie den Button „OK“ angeklickt haben, wird die Netzwerkverbindung angelegt und unter dem Laufwerksbuchstaben Z:, angezeigt. Nun können Sie die Daten und Dateien über diesen Ordner zwischen VM und Notebook/PC austauschen.

Detlef-Hegemann-Digital-Plattform der Abteilung Bau & Umwelt an der Hochschule Bremen